Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung - www.grants.at
DUH-Umwelt-Medienpreis
Herkunftsland:
Deutschland; Österreich
Zielland:
Deutschland; Österreich
Fachbereich:
Naturwissenschaften
Andere und interdisziplinäre Naturwissenschaften
Technische Wissenschaften
Andere und interdisziplinäre Technische Wissenschaften
Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften
Andere und interdisziplinäre Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften
Agrarwissenschaften
Andere und interdisziplinäre Agrarwissenschaften
Sozialwissenschaften
Medien- und Kommunikationswissenschaften, Andere und interdisziplinäre Sozialwissenschaften
Geisteswissenschaften
Kunstwissenschaften
Kunst
Hauptförderart:
Stipendien
Förderart:
Preise
Finanzierung:
Andere Einrichtungen
Zielgruppe:
Postgraduierte
Postdocs
Wissenschafterinnen und Wissenschafter
Wiss. Einrichtungen / Unternehmen
Fördergeber:
Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH)
Dienstleistung:
Der Preis wird in einer öffentlichen Veranstaltung verliehen und bundesweit bekannt gemacht.
Einreichtermin:
15. 05. 2024
Hinweise zur Bewerbung:
Mit dem UmweltMedienpreis würdigt die Deutsche Umwelthilfe seit über 20 Jahren herausragende Leistungen in Medien, die sich mit der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen auseinandersetzen.

Der Preis wird an Journalist/innen, Filmer/innen, Redakteur/innen, Umweltgruppen, Kreative, Autor/innen und Verleger/innen in den Kategorien Text (Zeitung, Zeitschrift, Buch, Blog, o.ä.), Audio (z.B. Podcast, Hörfunk) und Video (Fernsehen, Film, Online-Videokanal o.ä.) verliehen.

Auszeichnungswürdig sind Einreichungen, die:
- den Klimaschutz zügig voranbringen
- umweltbezogene Fragestellungen lösungsorientiert darstellen
- Umwelt- und Naturthemen publikumsgerecht vermitteln
- Handlungsanreize für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz schaffen
- Pionierleistungen im Umwelt-, Natur und Artenschutz bekanntmachen und zur Nachahmung motivieren
- dem Verbraucherschutz zu einem höheren Stellenwert verhelfen

Medienschaffende müssen für den Preis vorgeschlagen werden. Nominierungen können von Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen eingereicht werden. Eine Eigenbewerbung ist nicht zulässig.

Weitere Informationen
Auswahl:
Über die Preisvergabe entscheidet der Bundesvorstand der DUH.
Letzte Änderung:
02.04.2024
Abfragedatum:
21.04.2024 12:32:16